Welche Pollen gehören zu welcher Pflanze?

Was sind eigentlich Pollen?

Pollen sind nichts anderes als Blütenstaub. Es handelt sich dabei um eine mehlähnliche Masse, die zur geschlechtlichen Fortpflanzung in den Staubbeuteln von Pflanzen gebildet wird. Sprechen wir in der Einzahl, handelt es sich um ein Pollenkorn. Fast alle Pollenkörner haben eine Größe zwischen 10 und 100 Mikrometern. Eine Ausnahme bilden die Pollen der Kürbisse, hier kann ein einziges Pollenkorn einen Durchmesser von bis zu 180 Mikrometern haben.

Den Pollenflug, der für Allergiker oft problematisch ist, gibt es seit etwa 300 Millionen Jahren. Dabei werden die Pollen durch Wind verbreitet. Außerdem verteilen sich die winzigen Körner durch Tiere wie Insekten und Vögel.

 Wie wirken Pollen auf Allergiker?

Wenn die Pollen mit einer wässrigen Phase, wie z.B. Schleimhäute, in Kontakt kommen, setzen sie bestimmte Fette, Eiweiße und verschiedene Zucker frei. Einige dieser Eiweiße (Proteine)  führen bei Allergikern zu einer Immunreaktion, die wiederum eine allergische Reaktion zur Folge hat. Hierzulande leiden bereits mehrere Millionen Menschen an einer Pollenallergie, die im Volksmund auch als Heuschnupfen bezeichnet wird.

Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  • Fließschnupfen,
  • Kribbeln in der Nase,
  • ständiges Niesen sowie
  • Juckreiz im Auge.

Wie sehen die Bäume und Gräser aus?

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den Bäumen und den dazugehörigen Pollen sowie den Merkmalen und Blühzeiten.

 Wann fliegen Pollen?

Ahorn (Acer)

 

 

Definition: sommergrüner, laubabwerfender Baum aus der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)

Vorkommen: hauptsächlich in Parks und Grünanlagen

Pollenflug

Hauptblüte: April und Mai

Vor- und Nachblüte: März und Juni

Ragweed/Traubenkraut (Ambrosia)

 

Definition: Einjährige bis mehrjährige krautige Pflanze aus der Familie der Korbblütengewächse (Asteraceae)

Vorkommen: auf Schutthalden und Baustellen, an Straßenrändern und Kiesgruben

Pollenflug

Hauptblüte: August bis Oktober

Vor- und Nachblüte: Juli und November

Besonderheiten: hoch allergen

Ampfer (Rumex)

Definition: ausdauernde krautige Pflanzen aus der Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae)

 Vorkommen: überwiegend auf Wiesen

Pollenflug

Hauptblüte: April bis Juni

Nachblüte: Juli bis September

Birke (Betula)

 

Definition: sommergrüner, laubabwerfender Baum aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae)

Vorkommen: praktisch überall (Wälder, Parks und Grünanlagen, private Gärten)

Pollenflug

Hauptblüte: April und Mai

Vor- und Nachblüte: März und Juni

Besonderheiten: wichtigstes Baumpollenallergen, hoch allergen

Beifuß (Artemisia)

 

 

Definition: zählt zu den Heilkräutern, wird auch Besen- oder Gänsekraut genannt, gehört zur Familie der Korbblütengewächse(Asteraceae)

Vorkommen: sehr häufig anzutreffen, vor allem auf nährstoffreichen Böden

Pollenflug

Hauptblüte: August und September

Vor- und Nachblüte: Juli und Oktober

Buche (Fagus)

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae)

Vorkommen: in Wäldern, Parks- und Grünanlagen

Pollenflug

Hauptblüte: April und Mai

Nachblüte: Juni

Erle (Alnus)

 

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae)

Vorkommen: in Wäldern, Parks- und Grünanlagen, oft in Gewässernähe

Pollenflug

Hauptblüte: Februar und März

Nachblüte: April und Mai

Eiche (Quercus)

 

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae)

Vorkommen: kommt praktisch überall vor, hauptsächlich in Wäldern

Pollenflug

Hauptblüte: April und Mai

Vor- und Nachblüte: März und Juni

Besonderheiten: meist als Kreuzallergie mit Birken- oder Buchenpollen

Gräser (Poaceae)

 

Definition: krautig und meist einjährig, viele bekannte Arten aus der Familie der Süßgräser (Gramineae)

Vorkommen: vorwiegend auf Wiesen, aber auch in privaten Gärten und Grünanlagen

Pollenflug

Hauptblüte: Juni und Juli

Vor- und Nachblüte: März und April sowie August bis Oktober

Hasel (Corylus)

 

Definition: laubabwerfender mehrstämmiger Strauch aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae)

Vorkommen: als Zierpflanze (Corylus colurna/Baumhasel) in privaten Gärten, Parks und Grünanlagen, die Gemeine Hasel(Corylus avellana) in lichten Wäldern und an Waldrändern

Pollenflug

Hauptblüte: März

Vor- und Nachblüte: Februar und April

Kiefer (Pinus)

 

Definition: Nadelbaum aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae)

Vorkommen: in Wäldern, Parks und Grünanlagen, selten in privaten Gärten

Pollenflug

Hauptblüte: Mai bis Juli

Vor- und Nachblüte: April und August bis September

Linde (Tilia)

 

Definition: laubabwerfender sommergrüner Baum aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae)

Vorkommen: oft als Straßen- oder Parkbaum

Pollenflug

Hauptblüte: Juni und Juli

Nachblüte: August

Pappel (Populus)

 

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae)

Vorkommen: an Flussufern, in Wäldern, oft Bestandteil der Auwälder

Pollenflug

Hauptblüte: April

Vorblüte: März

Rosskastanie (Aesculus)

 

 

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindales)

Vorkommen: meist als Straßenbaum beziehungsweise in Parks und Grünanlagen

Pollenflug

Hauptblüte: Mai

Vor- und Nachblüte: April und Juni

Ulme (Ulmus) 

 

Definition: sommergrüner laubabwerfender Baum aus der Familie der Ulmengewächse (Ulmaceae)

Vorkommen: in Wäldern, Parks und Grünanlagen

Pollenflug

Hauptblüte: März und April

Vor- und Nachblüte: Februar und Mai

Weide (Salix) 

 

Definition: Laubgehölz mit den typischen flauschigen "Kätzchen" aus der Familie der Weidengewächse (Salicaceae)

Vorkommen: überall, bevorzugt aber feuchte Böden und kommt oft in Gewässernähe vor

Pollenflug

Hauptblüte: März und April

Nachblüte: Mai

Wegerich (Plantago)

 

 

Definition: krautige, einjährige bis ausdauernde Pflanze aus der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae)

Vorkommen: in Wiesen, auf Äckern, entlang von Wegen, auf Parkrasen

Pollenflug

Hauptblüte: Mai bis August

Vor- und Nachblüte: April und September                      

 

   

 

  • Keine Produkte im Warenkorb