Allergietests für Kinder

Allergietests für Kinder sind eine große Hilfe für Eltern, die die Auslöser ihres Kindes identifizieren möchten. Sie können jedoch auch stressig sein. Es gibt verschiedene Arten von Allergietests (und verschiedene Namen für dieselben Tests). Und nur die wenigsten unter uns wissen, was sie umfassen – bis wir für uns selbst oder jemanden in der Familie einen Allergietest brauchen.

What are allergies?

Allergietests für Kinder allein reichen jedoch nicht aus für eine Diagnose. Die Allergologin fragt den Jungen nach seinen Symptomen

Allergietests für Kinder

Allergietests für Kinder sind eine große Hilfe für Eltern, die die Auslöser ihres Kindes identifizieren möchten. Sie können jedoch auch stressig sein. Es gibt verschiedene Arten von Allergietests (und verschiedene Namen für dieselben Tests). Und nur die wenigsten unter uns wissen, was sie umfassen – bis wir für uns selbst oder jemanden in der Familie einen Allergietest brauchen.

Dafür haben wir diesen Artikel verfasst. Lies weiter, um herauszufinden, warum dir deine Ärztin/dein Arzt möglicherweise Allergietests für Kinder vorschlagen könnte und warum er/sie für dein Kind vielleicht einen ganz bestimmten Test im Sinn hat. Wenn du noch nicht mit einer Ärztin/einem Arzt gesprochen hast, können wir dir möglicherweise helfen, die passenden Fragen dafür vorzubereiten.

Allergietests für Kinder: Warum?

Die Spannweite von Allergiesymptomen kann von nur störend bis hin zu beängstigend reichen. Sie können sich auf Augen, Nase, Rachen, Brust, Haut und Verdauung deines Kindes oder sogar auf den ganzen Körper auswirken, wenn es sich um eine schwere allergische Reaktion handelt. Neben den akuten Symptomen können Allergien die Gesundheit aber auch langfristig beeinflussen, wenn sie unbehandelt bleiben. Das sind gute Gründe, die Symptome sofort anzugehen.

People tend to talk about hay fever. The medical name for many of the signs and symptoms of seasonal allergies is allergic rhinitis. It’s an inflammation of the lining of your nose.

Allergietests für Kinder

Allergietests für Kinder allein reichen jedoch nicht aus für eine Diagnose. Die Allergologin fragt den Jungen nach seinen Symptomen

Symptoms of allergies: What the doc calls them

Most people have heard of hay fever and hives. And who doesn’t cough? So let’s start with the medical names for some common symptoms of allergies. It’ll help you decode the information that comes with any allergy medication.

  • Allergic rhinitis: A blocked or runny nose, plus sneezing. Seasonal allergic rhinitis, also known as hay fever, is linked to outdoor allergens such as pollen. Perennial allergic rhinitis means symptoms can be year-round. They happen indoors from allergens such as dust mites.

Dafür haben wir diesen Artikel verfasst. Lies weiter, um herauszufinden, warum dir deine Ärztin/dein Arzt möglicherweise Allergietests für Kinder vorschlagen könnte und warum er/sie für dein Kind vielleicht einen ganz bestimmten Test im Sinn hat. Wenn du noch nicht mit einer Ärztin/einem Arzt gesprochen hast, können wir dir möglicherweise helfen, die passenden Fragen dafür vorzubereiten.

Read on to find out what could be influencing your personal allergy calendar. And what you can do about the triggers and symptoms of seasonal allergies. We’ll look at treatment options and medications too.

Allergietests für Kinder: Warum?

Die Spannweite von Allergiesymptomen kann von nur störend bis hin zu beängstigend reichen. Sie können sich auf Augen, Nase, Rachen, Brust, Haut und Verdauung deines Kindes oder sogar auf den ganzen Körper auswirken, wenn es sich um eine schwere allergische Reaktion handelt. Neben den akuten Symptomen können Allergien die Gesundheit aber auch langfristig beeinflussen, wenn sie unbehandelt bleiben. Das sind gute Gründe, die Symptome sofort anzugehen.

Behandlung der Symptome nach einem Allergietest für Kinder

Ein Allergietest für Kinder ist der erste Schritt. Er kann zur Diagnosestellung bei deinem Kind beitragen (es kann natürlich auch eine andere Ursache als eine Allergie vorliegen). Dann erstellst du mit deiner Allergologin/deinem Allergologen einen Plan, der zunächst vorsieht, was zu vermeiden ist und wie es vermieden werden kann. Im Idealfall hat dein Kind dann weniger Symptome. Wenn nicht, könnten Antihistaminika, Kortison oder ein anderes Mittel Linderung verschaffen. Eine Hyposensibilisierung könnte auch eine Option sein. Dabei handelt es sich um eine Langzeitbehandlung für bestimmte Allergien.

Ein Allergietest für Kinder ist der erste Schritt. Er kann zur Diagnosestellung bei deinem Kind beitragen (es kann natürlich auch eine andere Ursache als eine Allergie vorliegen). Dann erstellst du mit deiner Allergologin/deinem Allergologen einen Plan, der zunächst vorsieht, was zu vermeiden ist und wie es vermieden werden kann. Im Idealfall hat dein Kind dann weniger Symptome. Wenn nicht, könnten Antihistaminika, Kortison oder ein anderes Mittel Linderung verschaffen. Eine Hyposensibilisierung könnte auch eine Option sein. Dabei handelt es sich um eine Langzeitbehandlung für bestimmte Allergien.

Allergietests für Kinder: auf lange Sicht

Die Reaktion deines Kindes auf einen Allergietest kann ein nützlicher Hinweis darauf sein, wie sich seine Erkrankung entwickeln könnte. Ein stark positives Ergebnis kann beispielsweise darauf hindeuten, dass ein Kind weniger wahrscheinlich aus einer Nahrungsmittelallergie herauswächst.

Tests können auch zu einer vollständigen Diagnose bei Kleinkindern führen, die allergisch gegen ein Nahrungsmittel sind und später auf weitere reagieren könnten.Eine frühe Sensibilisierung auf Kuhmilch, Hühnereier und Allergene, die eingeatmet werden, kann sich zu Asthma entwickeln. Eine frühzeitige Behandlung einer Allergie kann jedoch helfen, dieses Risiko zu reduzieren.

Lebensmittel in separaten Regalen im Kühlschrank und in gekennzeichneten Behältern aufzubewahren, kann Familienmitglieder mit Allergien schützen.

Nahrungsmittelallergie:
Mach dich gründlich
damit vertraut

Übliche Arten von Allergietests für Kinder

Es gibt drei Hauptarten von Allergietests für Kinder (und Erwachsene).

  • Hauttests – verschiedene Tests für verschiedene Arten von allergischen Erkrankungen
  • Bluttests – nützlich für Kinder mit einer Hauterkrankung, die einen Hauttest beeinträchtigen könnte
  • Belastungstests– können durchgeführt werden, wenn die Ergebnisse von Blut- und Hauttests nicht eindeutig sind

Bei diesen Tests wird nach Immunglobulin-E(IgE)-Antikörpern im Blut deines Kindes oder nach Nachweisen für deren Vorhandensein gesucht. Das Immunsystem produziert die Antikörper eigentlich als Schutz vor Substanzen, die es als Bedrohung erachtet. Dabei macht es manchmal auch einen Fehler. Pollen, tierische Hautschuppen, Hausstaubmilben, Erdnüsse, Latex und sogar Insektenstiche sind im Allgemeinen harmlos. Wenn du jedoch gegen eines davon allergisch bist, lösen die Antikörper eine Reaktion aus, um die Substanz so schnell wie möglich aus deinem Körper zu entfernen.

Es gibt drei Hauptarten von Allergietests für Kinder (und Erwachsene).

  • Hauttests – verschiedene Tests für verschiedene Arten von allergischen Erkrankungen
  • Bluttests – nützlich für Kinder mit einer Hauterkrankung, die einen Hauttest beeinträchtigen könnte
  • Belastungstests– können durchgeführt werden, wenn die Ergebnisse von Blut- und Hauttests nicht eindeutig sind

Bei diesen Tests wird nach Immunglobulin-E(IgE)-Antikörpern im Blut deines Kindes oder nach Nachweisen für deren Vorhandensein gesucht. Das Immunsystem produziert die Antikörper eigentlich als Schutz vor Substanzen, die es als Bedrohung erachtet. Dabei macht es manchmal auch einen Fehler. Pollen, tierische Hautschuppen, Hausstaubmilben, Erdnüsse, Latex und sogar Insektenstiche sind im Allgemeinen harmlos. Wenn du jedoch gegen eines davon allergisch bist, lösen die Antikörper eine Reaktion aus, um die Substanz so schnell wie möglich aus deinem Körper zu entfernen.

Zeigt ein Allergietest, wogegen dein Kind allergisch ist?

Nicht so ganz. Der Grund dafür ist folgender: IgE-Antikörper sind spezifisch für eine Substanz oder ein Allergen. Ein positives Testergebnis zeigt jedoch nur eine Sensibilisierung an. Das bedeutet nicht unbedingt, dass dein Kind allergisch gegen diesen Auslöser ist.

Der erste Kontakt mit einem Allergen programmiert das Immunsystem deines Kindes. Es bildet IgE-Antikörper und ist bereit für eine Reaktion, wenn es dem Allergen wieder begegnet. Aber nicht jeder entwickelt Allergiesymptome, auch wenn er Antikörper aufweist und ein Test positiv ausfällt. Man spricht dann von einer Sensibilisierung und nicht von einer Allergie.

Die Testergebnisse können bei der Diagnose von Allergien helfen, indem sie die Liste der möglichen Übeltäter für die Symptome deines Kindes eingrenzen. Deine Allergologin/Dein Allergologe wird sie für dich auswerten.

Wearing a vintage gas mask is a bit extreme but avoiding pollen and hay fever symptoms can be a challenge in spring

Hay fever symptoms
aren’t much fun

What causes symptoms of allergies

Allergy symptoms are the outward sign that your body is trying to fight off a threat. Or at least, something it thinks is a threat. That could be pollen or peanut or another substance harmless to most people. Humans do face plenty of real threats like viruses, bacteria, parasites and so on.

It’s why your body has inbuilt protection. Your immune system is always on guard. It makes specific immunoglobulin (IgE) antibodies each time you meet a threat. These antibodies send histamine and white blood cells to flush out any intruder. Your immune system reacts the same way when you come into contact with an allergen. That’s an allergic reaction.

Kinder können zwar in jedem Alter getestet werden, die Anzahl der Dinge, gegen die ein kleines Baby allergisch sein kann, ist jedoch eher begrenzt. Schließlich muss man in der Regel zweimal mit einer Substanz in Kontakt kommen, um eine Allergie zu entwickeln.

Vom Allergietest für Kinder bis zur Diagnose

Vom Allergietest für Kinder bis zur Diagnose

Bereite dich auf Fragen zu den Symptomen deines Kindes vor, von der laufenden Nase bis hin zu Hautausschlägen und allem, was dazwischen liegt. Ein Allergietagebuch kann nützlich dabei sein, über Folgendes die Übersicht zu behalten:

  • Wann die Allergiesymptome aufgetreten sind
  • Wie lange sie anhalten
  • Wie sehr sie dein Kind beeinträchtigen
  • Jahreszeiten oder Orte, die die Symptome verschlimmern
  • Was deiner Meinung nach der Auslöser sein könnte

Wenn du Verwandte mit Allergien hast, ist das auch eine wichtige Information, da Allergien oft bei mehreren Familienmitgliedern auftreten.

Ab welchem Alter können Allergietests bei Kindern durchgeführt werden?

Kinder können in jedem Alter getestet werden, der IgE-Spiegel kann bei Neugeborenen jedoch sehr niedrig sein, was die Diagnose schwierig macht. Außerdem ist die Anzahl der Dinge, gegen die ein kleines Baby allergisch sein kann, eher begrenzt. Schließlich muss man in der Regel zweimal mit einer Substanz in Kontakt kommen, um eine Allergie zu entwickeln.

Ab welchem Alter können Allergietests bei Kindern durchgeführt werden?

Kinder können in jedem Alter getestet werden, der IgE-Spiegel kann bei Neugeborenen jedoch sehr niedrig sein, was die Diagnose schwierig macht. Außerdem ist die Anzahl der Dinge, gegen die ein kleines Baby allergisch sein kann, eher begrenzt. Schließlich muss man in der Regel zweimal mit einer Substanz in Kontakt kommen, um eine Allergie zu entwickeln.

Ab welchem Alter können Allergietests bei Kindern durchgeführt werden?

Kinder können in jedem Alter getestet werden, der IgE-Spiegel kann bei Neugeborenen jedoch sehr niedrig sein, was die Diagnose schwierig macht. Außerdem ist die Anzahl der Dinge, gegen die ein kleines Baby allergisch sein kann, eher begrenzt. Schließlich muss man in der Regel zweimal mit einer Substanz in Kontakt kommen, um eine Allergie zu entwickeln.

Eine Sensibilisierung beginnt tendenziell mit Eiern, Kuhmilch und Erdnüssen. Reaktionen können zuerst auf der Haut deines Kindes auftreten und andere Nahrungsmittelallergiesymptome können nach dem Abstillen folgen. Im Kleinkindalter können Symptome von Allergien gegen Umweltfaktoren in Innenräumen wie Hausstaubmilben, Kakerlaken und Haustiere auftreten. 

Was Kinder bei einem Allergietest spüren und wie sie sich dabei fühlen, kann ganz unterschiedlich sein. Sprich vorher mit deinem Kind, damit es weiß, was zu erwarten ist.

Allergietests für Kinder auf der Haut

Im Falle einer schweren allergischen Reaktion, die ein medizinischer Notfall sein kann, wird ein Hauttest in der Arztpraxis durchgeführt. Wenn dein Kind Antihistaminika einnimmt, um seine Allergiesymptome zu lindern, muss es die Einnahme einige Tage vor seinem Termin für den Hauttest pausieren.Befolge die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

Heuschnupfen betrifft nicht nur Erwachsene. Dieser Junge, der unter einem Baum auf dem Schoß seiner Mutter ein Buch liest, könnte auch Heuschnupfen bekommen.

Heuschnupfen bei Kindern

Heuschnupfen betrifft nicht nur Erwachsene. Dieser Junge, der unter einem Baum auf dem Schoß seiner Mutter ein Buch liest, könnte auch Heuschnupfen bekommen.

Heuschnupfen bei Kindern

Allergietests für Kinder auf der Haut

Im Falle einer schweren allergischen Reaktion, die ein medizinischer Notfall sein kann, wird ein Hauttest in der Arztpraxis durchgeführt. Wenn dein Kind Antihistaminika einnimmt, um seine Allergiesymptome zu lindern, muss es die Einnahme einige Tage vor seinem Termin für den Hauttest pausieren.Befolge die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

There are three main types of allergy testing for kids (and grown-ups).

  • Skin tests – different tests for different types of allergic conditions

Eine Sensibilisierung beginnt tendenziell mit Eiern, Kuhmilch und Erdnüssen. Reaktionen können zuerst auf der Haut deines Kindes auftreten und andere Nahrungsmittelallergiesymptome können nach dem Abstillen folgen. Im Kleinkindalter können Symptome von Allergien gegen Umweltfaktoren in Innenräumen wie Hausstaubmilben, Kakerlaken und Haustiere auftreten. 

Was Kinder bei einem Allergietest spüren und wie sie sich dabei fühlen, kann ganz unterschiedlich sein. Sprich vorher mit deinem Kind, damit es weiß, was zu erwarten ist.

Allergietests für Kinder auf der Haut

Im Falle einer schweren allergischen Reaktion, die ein medizinischer Notfall sein kann, wird ein Hauttest in der Arztpraxis durchgeführt. Wenn dein Kind Antihistaminika einnimmt, um seine Allergiesymptome zu lindern, muss es die Einnahme einige Tage vor seinem Termin für den Hauttest pausieren.Befolge die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

Pricktest: Ist häufig die erste Wahl, auch Scratch-Test (Kratztest) oder perkutaner Test genannt. Pricktests können dabei helfen, Allergien gegen z. B. Pollen, Hausstaubmilben, Tierschuppen, Schimmel oder Latex zu identifizieren. Nahrungsmittelallergien sind komplex und erfordern möglicherweise auch andere Tests. Bei einer Penicillinallergie wird ein Pricktest durchgeführt. Er ist weniger zuverlässig bei anderen Arzneimittelallergien, bei denen ein negatives Ergebnis möglicherweise nicht eindeutig ist. 

Pricktests sind in der Regel nicht schmerzhaft. Dabei wird ein Tropfen Flüssigkeit, der ein Allergen enthält, auf den Arm deines Kindes gegeben. Kleine Kinder können dem Juckreiz oft nicht widerstehen, weshalb der Test bei ihnen möglicherweise auf dem Rücken durchgeführt wird. Anschließend wird die Haut darunter vorsichtig eingestochen und nach 15 bis 20 Minuten auf eine Reaktion überprüft. Wenn dein Kind eine kleine rote Schwellung (Quaddel) wie einen Mückenstich aufweist, bedeutet das, dass es sensibilisiert ist.

Der nächste Schritt nach einem negativen oder nicht eindeutigen Ergebnis kann ein intradermaler Test sein.

Managing symptoms of seasonal allergies

Seasonal allergies can have a big impact on your life – if you let them. Allergic rhinitis can make it hard to get a good night’s sleep. And that can spoil your day too. You might even have to take time off school or work if you get severe symptoms of seasonal allergies. They can also affect your mental and emotional health. 

Heuschnupfen betrifft nicht nur Erwachsene. Dieser Junge, der unter einem Baum auf dem Schoß seiner Mutter ein Buch liest, könnte auch Heuschnupfen bekommen.

Heuschnupfen bei Kindern

Pricktest: Ist häufig die erste Wahl, auch Scratch-Test (Kratztest) oder perkutaner Test genannt. Pricktests können dabei helfen, Allergien gegen z. B. Pollen, Hausstaubmilben, Tierschuppen, Schimmel oder Latex zu identifizieren. Nahrungsmittelallergien sind komplex und erfordern möglicherweise auch andere Tests. Bei einer Penicillinallergie wird ein Pricktest durchgeführt. Er ist weniger zuverlässig bei anderen Arzneimittelallergien, bei denen ein negatives Ergebnis möglicherweise nicht eindeutig ist. 

Pricktests sind in der Regel nicht schmerzhaft. Dabei wird ein Tropfen Flüssigkeit, der ein Allergen enthält, auf den Arm deines Kindes gegeben. Kleine Kinder können dem Juckreiz oft nicht widerstehen, weshalb der Test bei ihnen möglicherweise auf dem Rücken durchgeführt wird. Anschließend wird die Haut darunter vorsichtig eingestochen und nach 15 bis 20 Minuten auf eine Reaktion überprüft. Wenn dein Kind eine kleine rote Schwellung (Quaddel) wie einen Mückenstich aufweist, bedeutet das, dass es sensibilisiert ist.

Der nächste Schritt nach einem negativen oder nicht eindeutigen Ergebnis kann ein intradermaler Test sein.

Pricktest: Ist häufig die erste Wahl, auch Scratch-Test (Kratztest) oder perkutaner Test genannt. Pricktests können dabei helfen, Allergien gegen z. B. Pollen, Hausstaubmilben, Tierschuppen, Schimmel oder Latex zu identifizieren. Nahrungsmittelallergien sind komplex und erfordern möglicherweise auch andere Tests. Bei einer Penicillinallergie wird ein Pricktest durchgeführt. Er ist weniger zuverlässig bei anderen Arzneimittelallergien, bei denen ein negatives Ergebnis möglicherweise nicht eindeutig ist. 

Pricktests sind in der Regel nicht schmerzhaft. Dabei wird ein Tropfen Flüssigkeit, der ein Allergen enthält, auf den Arm deines Kindes gegeben. Kleine Kinder können dem Juckreiz oft nicht widerstehen, weshalb der Test bei ihnen möglicherweise auf dem Rücken durchgeführt wird. Anschließend wird die Haut darunter vorsichtig eingestochen und nach 15 bis 20 Minuten auf eine Reaktion überprüft. Wenn dein Kind eine kleine rote Schwellung (Quaddel) wie einen Mückenstich aufweist, bedeutet das, dass es sensibilisiert ist.

Der nächste Schritt nach einem negativen oder nicht eindeutigen Ergebnis kann ein intradermaler Test sein.

Intradermaler Test: Manchmal auch als Hautinjektionstest bezeichnet. Intradermale Tests werden häufig durchgeführt, um Insektengift- oder Arzneimittelallergien zu identifizieren. Dazu wird eine kleine Menge des Allergens direkt unter die Haut am Arm deines Kindes gespritzt, was unangenehm sein kann. Dann prüft die Allergologin/der Allergologe oder das Pflegepersonal nach 15 Minuten auf Quaddeln.

Patch-Test: Normalerweise wird dieser Test durchgeführt, um Nicht-IgE-Allergien zu identifizieren, die eine Hautentzündung verursachen (Kontaktdermatitis). Patch-Tests können in Verbindung mit Latex, Chemikalien, Metallen, Harz und/oder Arzneimitteln durchgeführt werden. Dabei werden kleine Pflaster mit dem Allergen auf den Rücken deines Kindes geklebt. Es kann sein, dass sich die Reaktion erst 48 Stunden oder noch länger nach dem Patch-Test zeigt. 

Intradermaler Test: Manchmal auch als Hautinjektionstest bezeichnet. Intradermale Tests werden häufig durchgeführt, um Insektengift- oder Arzneimittelallergien zu identifizieren. Dazu wird eine kleine Menge des Allergens direkt unter die Haut am Arm deines Kindes gespritzt, was unangenehm sein kann. Dann prüft die Allergologin/der Allergologe oder das Pflegepersonal nach 15 Minuten auf Quaddeln.

Patch-Test: Normalerweise wird dieser Test durchgeführt, um Nicht-IgE-Allergien zu identifizieren, die eine Hautentzündung verursachen (Kontaktdermatitis). Patch-Tests können in Verbindung mit Latex, Chemikalien, Metallen, Harz und/oder Arzneimitteln durchgeführt werden. Dabei werden kleine Pflaster mit dem Allergen auf den Rücken deines Kindes geklebt. Es kann sein, dass sich die Reaktion erst 48 Stunden oder noch länger nach dem Patch-Test zeigt. 

 Finde eine Ärztin/einen Arzt

Finde eine Ärztin/einen Arzt

Du glaubst, dass dein Kind eine Reaktion auf etwas hat? Vielleicht braucht es einen Allergietest. Wir helfen dir, eine Ärztin/einen Arzt in deiner Nähe zu finden, damit du dich beraten lassen und eine Diagnose erhalten kannst.

 Finde eine Ärztin/einen Arzt

Finde eine Ärztin/einen Arzt

Du glaubst, dass dein Kind eine Reaktion auf etwas hat? Vielleicht braucht es einen Allergietest. Wir helfen dir, eine Ärztin/einen Arzt in deiner Nähe zu finden, damit du dich beraten lassen und eine Diagnose erhalten kannst.

Allergietests für Kinder durch Blutuntersuchungen

Deine Allergologin/Dein Allergologe könnte einen Bluttest vorschlagen, falls dein Kind Medikamente einnehmen muss, die einen Hauttest beeinflussen könnten. Dieser Test kommt auch bei bestimmten Hauterkrankungen zum Einsatz, oder wenn dein Kind schon einmal eine schwere allergische Reaktion hatte. Die Probe wird ins Labor geschickt, du erfährst die Ergebnisse des Allergietests also nicht am selben Tag.

Allergiebluttest: Dazu wird eine kleine Blutprobe aus dem Arm deines Kindes oder über einen Stich in den Finger entnommen. Das Labor sucht nach spezifischen IgE-Antikörpern im Blut, die auf eine Sensibilisierung hinweisen. Wem gefallen schon Fingerstiche und Nadeln? Kindern kann eventuell eine Betäubungscreme aufgetragen werden, bevor Blut für Allergiebluttests aus ihrem Arm entnommen wird – solange sie nicht allergisch gegen Lidocain sind.

Komponententest: Dabei handelt es sich um eine Variante des Allergiebluttests, bei der die Auslöser genauer betrachtet werden. Es kann mehrere Proteine in einer Substanz geben, die Allergiesymptome verursachen können. Mit einem Komponententest kann festgestellt werden, auf welche dein Kind sensibilisiert ist. Das ist hilfreich, wenn es auf Erdnüsse, Baumnüsse oder Insektengift reagiert, da einige Proteine in diesen Allergenen mit größerer Wahrscheinlichkeit eine schwere Reaktion auslösen.

Allergietest für zuhause: Achte bei den Tests darauf, dass sie IgE erkennen, dies trifft nämlich nicht auf alle zu. Es gibt zwei Arten von Allergietests für zuhause. Beide umfassen die Entnahme einer kleinen Blutprobe aus der Fingerspitze deines Kindes. Entweder schickst du die Blutprobe zur Analyse in ein Labor, oder du testest das Blut selbst mit einem Allergie-Schnelltest und erhältst kurz darauf ein Ergebnis. Die Anzahl der Allergene kann beim Schnelltest geringer sein.

Allerdings sind Allergietests für zuhause keine Abkürzung zu einer Diagnose, da eine medizinische Fachkraft die Ergebnisse zusammen mit der Krankengeschichte und den Symptomen auswerten muss. Aber vielleicht könnte ein Allergietest für zuhause dich davon überzeugen, einen Termin zu vereinbaren. Es ist wichtig, keine Änderungen in Ernährung oder Lebensgewohnheiten vorzunehmen, ohne das mit einer Ärztin/einem Arzt abzusprechen.

Allergietests für Kinder durch Belastungstests

Diese Art von Test setzt dein Kind seinem möglichen Auslöser aus, normalerweise einem Nahrungs- oder Arzneimittel. Ziel ist es, eine allergische Reaktion (falls eine Allergie vorliegt) unter ärztlicher Aufsicht auszulösen. Die Allergologin/Der Allergologe oder das Pflegepersonal überwacht dein Kind auf jegliche Reaktionen. Dein Kind muss die Einnahme von Antihistaminika vor dem Belastungstest einstellen, da dies die Symptome verdecken könnte. Befolge stets die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

Oraler Provokationstest: Dieser Test kann dann durchgeführt werden, wenn andere Tests nicht eindeutig sind, oder um zu ermitteln, ob ein Kind aus seiner Allergie "herausgewachsen" ist. Bei einem Provokationstest wird mit einer kleinen Menge eines Nahrungsmittels begonnen, die allmählich gesteigert wird. Wenn dein Kind reagiert, ist das ein offensichtlicher Hinweis darauf, dass es bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgt.

Du wirst möglicherweise gebeten, Lebensmittel für den Test mitzubringen, insbesondere für kleine Kinder und wählerische Esser.

Managing symptoms of seasonal allergies

Seasonal allergies can have a big impact on your life – if you let them. Allergic rhinitis can make it hard to get a good night’s sleep. And that can spoil your day too. You might even have to take time off school or work if you get severe symptoms of seasonal allergies. They can also affect your mental and emotional health. 

Junges Mädchen, das seinen Kopf für Augentropfen nach hinten neigt, um den durch Heuschnupfen verursachten Juckreiz und das Tränen seiner Augen zu lindern

Allergiemedikamente für Kinder

Allergietests für Kinder durch Belastungstests

Diese Art von Test setzt dein Kind seinem möglichen Auslöser aus, normalerweise einem Nahrungs- oder Arzneimittel. Ziel ist es, eine allergische Reaktion (falls eine Allergie vorliegt) unter ärztlicher Aufsicht auszulösen.

Junges Mädchen, das seinen Kopf für Augentropfen nach hinten neigt, um den durch Heuschnupfen verursachten Juckreiz und das Tränen seiner Augen zu lindern

Allergiemedikamente
für Kinder

Die Allergologin/Der Allergologe oder das Pflegepersonal überwacht dein Kind auf jegliche Reaktionen. Dein Kind muss die Einnahme von Antihistaminika vor dem Belastungstest einstellen, da dies die Symptome verdecken könnte. Befolge stets die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

Oraler Provokationstest: Dieser Test kann dann durchgeführt werden, wenn andere Tests nicht eindeutig sind, oder um zu ermitteln, ob ein Kind aus seiner Allergie "herausgewachsen" ist. Bei einem Provokationstest wird mit einer kleinen Menge eines Nahrungsmittels begonnen, die allmählich gesteigert wird. Wenn dein Kind reagiert, ist das ein offensichtlicher Hinweis darauf, dass es bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgt.

Du wirst möglicherweise gebeten, Lebensmittel für den Test mitzubringen, insbesondere für kleine Kinder und wählerische Esser. Es kann beruhigend sein, wenn du den Lieblingsteller und das Lieblingsbesteck deines Kindes mitbringst. Auch Spielzeug ist eine gute Idee, da du vielleicht einige Stunden nach dem Test warten musst, falls es zu einer verzögerten Reaktion kommt.

Oraler Arzneimittelunverträglichkeitstest: Damit kann herausgefunden werden, ob dein Kind gegen ein Arzneimittel allergisch ist, bevor es ihm verschrieben wird. Der Test beginnt mit einer kleinen Dosis, die allmählich gesteigert wird, solange es keine Anzeichen für eine Reaktion gibt. Kindern, die das Arzneimittel nicht oral einnehmen können, kann es stattdessen in kleiner Menge in die Haut (intradermal) injiziert werden.

Junges Mädchen, das seinen Kopf für Augentropfen nach hinten neigt, um den durch Heuschnupfen verursachten Juckreiz und das Tränen seiner Augen zu lindern

Allergiemedikamente
für Kinder

Allergietests für Kinder durch Belastungstests

Diese Art von Test setzt dein Kind seinem möglichen Auslöser aus, normalerweise einem Nahrungs- oder Arzneimittel. Ziel ist es, eine allergische Reaktion (falls eine Allergie vorliegt) unter ärztlicher Aufsicht auszulösen. Die Allergologin/Der Allergologe oder das Pflegepersonal überwacht dein Kind auf jegliche Reaktionen. Dein Kind muss die Einnahme von Antihistaminika vor dem Belastungstest einstellen, da dies die Symptome verdecken könnte. Befolge stets die Anweisungen deiner Allergologin/deines Allergologen.

There are three main types of allergy testing for kids (and grown-ups).

  • Skin tests – different tests for different types of allergic conditions

Oraler Provokationstest: Dieser Test kann dann durchgeführt werden, wenn andere Tests nicht eindeutig sind, oder um zu ermitteln, ob ein Kind aus seiner Allergie "herausgewachsen" ist. Bei einem Provokationstest wird mit einer kleinen Menge eines Nahrungsmittels begonnen, die allmählich gesteigert wird. Wenn dein Kind reagiert, ist das ein offensichtlicher Hinweis darauf, dass es bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgt.

Du wirst möglicherweise gebeten, Lebensmittel für den Test mitzubringen, insbesondere für kleine Kinder und wählerische Esser. Es kann beruhigend sein, wenn du den Lieblingsteller und das Lieblingsbesteck deines Kindes mitbringst. Auch Spielzeug ist eine gute Idee, da du vielleicht einige Stunden nach dem Test warten musst, falls es zu einer verzögerten Reaktion kommt.

Oraler Arzneimittelunverträglichkeitstest: Damit kann herausgefunden werden, ob dein Kind gegen ein Arzneimittel allergisch ist, bevor es ihm verschrieben wird. Der Test beginnt mit einer kleinen Dosis, die allmählich gesteigert wird, solange es keine Anzeichen für eine Reaktion gibt. Kindern, die das Arzneimittel nicht oral einnehmen können, kann es stattdessen in kleiner Menge in die Haut (intradermal) injiziert werden.

Allergietests für Kinder: Nächste Schritte

Es kann beruhigend sein, wenn du den Lieblingsteller und das Lieblingsbesteck deines Kindes mitbringst. Auch Spielzeug ist eine gute Idee, da du vielleicht einige Stunden nach dem Test warten musst, falls es zu einer verzögerten Reaktion kommt.

Oraler Arzneimittelunverträglichkeitstest: Damit kann herausgefunden werden, ob dein Kind gegen ein Arzneimittel allergisch ist, bevor es ihm verschrieben wird. Der Test beginnt mit einer kleinen Dosis, die allmählich gesteigert wird, solange es keine Anzeichen für eine Reaktion gibt. Kindern, die das Arzneimittel nicht oral einnehmen können, kann es stattdessen in kleiner Menge in die Haut (intradermal) injiziert werden.

Allergietests für Kinder: Nächste Schritte

Deine Allergologin/Dein Allergologe wird sich die Ergebnisse zusammen mit der detaillierten klinischen Vorgeschichte und den Symptomen deines Kindes ansehen. Es kommt häufiger vor, dass Pricktests und Allergiebluttests nicht eindeutig sind. Sie können zu falsch positiven oder falsch negativen Ergebnissen führen. In diesem Fall muss bei deinem Kind möglicherweise ein anderer Test durchgeführt werden, um die Diagnose zu stellen.

Ein Test, den wir noch nicht erwähnt haben, ist der Lungenfunktionstest (Spirometrie). Vielleicht wurde bei deinem Kind schon ein solcher Test im Rahmen einer körperlichen Untersuchung durchgeführt, wenn es Asthmasymptome hat. Dabei wird in einen Schlauch geblasen, der an einen Computer angeschlossen ist. Die Allergologin/Der Allergologe oder das Pflegepersonal erklärt zwar den Vorgang, Kindern könnte der Test jedoch nicht ganz geheuer sein. Du kannst dein Kind damit beruhigen, dass Astronauten genau den gleichen Test durchführen. 

Wir helfen dir gerne weiter

Vielen Dank, dass du diesen Artikel über Allergietests für Kinder und ihre Bedeutung für die Diagnose von Allergien gelesen hast. Er enthält eine Menge Informationen, die erst einmal verarbeitet werden müssen. Wenn du aber einen Moment Zeit hast, würde es uns interessieren, was du darüber denkst. Du kannst dich per E-Mail oder über Facebook oder Instagram mit uns in Verbindung setzen.